mehr als 13 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!
eKomi - The Feedback Company:

LEASINGTIME BLOG



Auto Leasing - Als Coupé, Cabrio und Targa: Der neue Porsche 911 GTS

AUTOR: REDAKTION | 25. JUNI 2021


Als Coupé, Cabrio und Targa: Der neue Porsche 911 GTS

Er ist einer der weltweiten Sportwagenklassiker schlechthin: Der Porsche 911 sorgt bei vielen Autofans für Begeisterung. Sich den Traum vom „Elfer“ zu erfüllen, ist in der Regel nicht ganz billig, mit einem passenden Leasing aber dennoch zu gut kalkulierbaren, fixen Kosten möglich. Und wer sich für das Leasen eines Porsche 911 interessiert, erhält innerhalb der aktuellen Modellgeneration (intern wird die Baureihe als 992 bezeichnet) jetzt weitere Auswahlmöglichkeiten. Denn der Zuffenhausener Sportwagenhersteller bringt den 911 jetzt auch wieder als GTS-Variante. Der 911 GTS liegt leistungstechnisch zwischen dem 911 Carrera S und den besonders extremen Modellen wie dem Porsche 911 GT3 oder dem Turbo. Hier erfahren Sie, welche Highlights die neuen GTS-Modelle zu bieten haben und worauf man sich bei einem Leasing des Premium-Klassikers freuen kann.


Leistungsgesteigerter Boxermotor mit sechs Zylindern

Der Antrieb ist sicherlich einer der Punkte, auf den man bei einem Porsche gerne zuerst schaut. Wie in den Carrera-Modellen, arbeitet auch im Porsche 911 GTS der Sechszylinder-Boxer in der Ausführung mit drei Liter Hubraum. Allerdings erhält der GTS ein deutlich spürbares Leistungs-Plus: 353 kW (480 PS) stehen hier im Fahrzeugschein. Das sind 22 kW (30 PS) mehr als im 911 Carrera S und sogar 70 kW (95 PS) mehr als im ebenfalls alles andere als „unsportlichen“ Basis-Carrera. Auch das Drehmoment präsentiert sich mit bis zu 570 Nm deutlich höher. Diese Leistungskur für das Aggregat der GTS-Modelle mündet naturgemäß in besonders dynamischen Fahrleistungen. Je nach Ausführung und Getriebevariante schafft der neue Porsche 911 GTS die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in gerade einmal 3,3 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt (ebenfalls je nach Bauform und Ausführung) bei bis zu 311 Stundenkilometern.


Fahrwerks- und Bremskomponenten aus dem Porsche 911 Turbo

Um die Kraft zuverlässig und sicher auf die Straße zu bekommen, bedient sich der neue Porsche 911 GTS in Sachen Fahrwerk und Bremsen in einigen Bereichen aus dem Komponenten-Regal des besonders leistungsstarken 911 Turbo. Dies gilt zum Beispiel für die verbaute Hochleistungsbremse, ebenso aber auch für die sogenannten Helper-Federn an der hinteren Achse, die es ermöglichen, die Hauptfedern konstant unter Spannung zu halten. Standardmäßig verfügt der Porsche 911 GTS darüber hinaus über das System PASM (Porsche Active Suspension Management) – ein aktives Fahrwerkssystem mit Dämpferanpassung.


Der Porsche 911 GTS hebt sich auch optisch ab

Sowohl innen als auch außen heben sich die GTS-Modelle der Baureihe Porsche 911 durch einige spezielle Elemente und Designakzente ab, von denen viele in schwarzer Farbe gehalten sind. Im Innenraum betrifft das zum Beispiel die „Race-Tex-Mikrofaser“ im Bereich der Sitz-Mittelbahnen, an den Türgriffen und Armauflagen oder am Schalthebel. Gesteuert wird serienmäßig über das GT-Sportlenkrad, außerdem sind die Sportsitze Plus verbaut. Außen sind verschiedene Teile in der Farbe Schwarz Seidenglanz gehalten, darunter etwa die GTS-Schriftzüge, die Leichtmetallräder, die Auspuff-Endrohrblenden oder auch die Lippe des vorderen Spoilers. Bei der Targa-Ausführung des neuen 911 GTS ist zudem auch der Targabügel in Schwarz gehalten.


LeasingTime meint:

Ganz gleich, ob man sich für einen Basis-911 oder eine Variante wie den neuen GTS entscheidet: Beim Leasen eines Porsche 911 geht es selbstverständlich immer hochwertig, edel und sportiv zu. Die GTS-Ausführung ist sowohl für das klassische Coupé als auch für den Targa und das Cabriolet erhältlich. Dabei kann man sich beim Coupé und Cabrio wahlweise für den Heckantrieb oder die Allradvariante (911 Carrera 4 GTS) entscheiden. Beim Targa hingegen entfällt diese „Qual der Wahl“, er ist grundsätzlich mit einem Allradantrieb gekoppelt.


Porsche bei LeasingTime

Porsche genießt einen legendären Ruf als Sportwagenhersteller, hat sein Angebot über die typischen Modelle wie den Porsche 911 oder den Porsche Boxster/Porsche 718 inzwischen allerdings deutlich erweitert. Mit dem Porsche Cayenne und dem Porsche Macan sind zwei dynamische SUVs im Modellprogramm. Der Porsche Panamera konkurriert als viertürige Sportlimousine mit anderen Oberklassefahrzeugen und „wildert“ dadurch in für Porsche relativ neuen Gefilden. Und mit dem Porsche Taycan schließlich hat der Hersteller gezeigt, wie sich Sportlichkeit und Elektromobilität verbinden lassen. Informieren Sie sich hier auf LeaisngTime.de über aktuelle Leasingangebote für die Fahrzeuge der Marke Porsche im attraktiven Kilometerleasing ohne Anzahlung.

Aktuelles Schnäppchen

Citroen e-C4 Elektromotor 136 Feel
Privat | Gewerbe

Citroen e-C4

Elektromotor 136 Feel


  • Free Drive a la Carte ab 10000km p.a. kostenfrei!

Fahrzeug

Neuwagen
100 kW (136 PS) Elektro
Automatik

karamellbraun

Leasing

7140,- € Umweltbonus
24 Monate Laufzeit
5.000 km / Jahr inklusiv

09116 Chemnitz

  • A+

    Kraftstoffverbrauch: 16.2 kWh/100 km (komb.),
    CO2-Emissionen: 0 g/km CO2 (komb.)

Rate/Monat

ab 43,42

€ inkl. MwSt. 

Rate ohne MwSt. € 36,49

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Interessantes aus unserem Magazin

Leasing einfach erklärt - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Fahrzeugrückgabe - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am Ende doch noch unvorhergesehe...