mehr als 13 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!
eKomi - The Feedback Company:

LEASINGTIME BLOG



Auto Leasing - Aktualisierte Motorisierung: Neuer Basis-Diesel im Skoda Karoq

AUTOR: REDAKTION | 28. NOVEMBER 2020


Aktualisierte Motorisierung: Neuer Basis-Diesel im Skoda Karoq

Mit dem beliebten Modell Karoq hat der tschechische Automobilhersteller Skoda seine Modellpalette im Jahr 2017 um einen kompakten SUV erweitert. Seine Plattform teilt sich der Karoq dabei mit Konzerngeschwistern wie zum Beispiel dem Volkswagen T-Roc oder dem Seat Ateca. Jetzt gibt es Neues in Sachen Motoren – und gerade Leasing- und Kauf-Interessenten, die einen Dieselmotor bevorzugen, können sich freuen. Denn der Karoq bekommt einen neuen Einstiegsdiesel, der dank größerem Hubraum Durchzugsstärke und Effizienz kombiniert.


Ein zwei Liter großer TDI mit 85 kW (115 PS) bildet künftig den Einstieg

Wer im Karoq bislang den Basis-Diesel ordern wollte, konnte zum 1,6 Liter großen TDI mit 85 kW (115 PS) greifen. Dieser Antrieb fliegt nun aus dem Programm und an seine Stelle tritt der neue 2,0 TDI mit gleicher Leistung, also 85 kW bzw. 115 PS. Emissionsseitig erfüllt das neue Triebwerk die Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM (AP). Erwartbar ist, dass das relativ deutliche Hubraum-Plus auch zu einem noch souveräneren Fahren beitragen wird und sich auch die Fahrleistungen gegenüber der Vorgänger-Motorisierung tendenziell leicht verbessern. Sehen lassen kann sich auf jeden Fall die Effizienz des zwei Liter großen Selbstzünders mit Turboaufladung: Der Kraftstoffverbrauch wird je nach Getriebevariante mit etwa 4,5 bis 4,2 Liter Diesel (kombiniert) je 100 Kilometer angegeben. Apropos Getriebe: Als Standard ist eine klassische Handschaltung mit sechs Gängen verbaut, ein DSG Direktschaltgetriebe ist allerdings optional gegen entsprechenden Aufpreis zu haben. In letzterem Fall stehen dann sieben Fahrstufen zur Verfügung. Übrigens: Falls der Einstiegsdiesel nicht ausreicht, ist eventuell die stärkere Version des Zweiliter TDI eine interessante Alternative. Diese bietet eine Leistung von 110 kW (150 PS).


Neue Optionen für die Ausstattungslinien

Skoda aktualisiert beim kompakten Karoq aber nicht nur den Basis-Diesel, sondern gibt dem schicken SUV bei dieser Gelegenheit gleich noch ein paar weitere Neuerungen mit auf den Weg. So gibt es zum Beispiel eine funktionale Aufwertung bei den Assistenzsystem-Paketen namens „Traveller“ und „Traveller Plus“ – beide enthalten jetzt zusätzlich die Verkehrszeichenerkennung. In der Ausstattungslinie „Style“ rollt der Skoda Karoq auf 18 Zoll großen Leichtmetallrädern im Design-Stil „Mytikas“. Neue 18 Zoll Optionen gibt es zudem neben dem „Style“ auch für die Linie „Ambition“: Für beide Ausstattungs-Level sind die Felgen Braga oder Trinity Anthrazit-Glanzgedreht zu haben. Ebenfalls eine Überlegung wert bei einem Kauf oder einem Leasing ist das Skoda Karoq Sondermodell „Clever“, bei dem besondere Preisvorteile mit Blick auf die Ausstattung möglich sind.


Die Preise starten ab rund 26.500 Euro

Erhältlich ist der neue 2.0 TDI mit 85 kW (115 PS) im Skoda Karoq ab einem Einstiegspreis von 26.494 Euro. Dafür gibt es den SUV dann in der Ausstattungslinie „Active“ und mit Sechsgang-Handschaltung – das DSG ist für den „Active“ nicht erhältlich. Für den Skoda Karoq „Ambition“ werden mindestens 28.853 Euro (Handschaltung) beziehungsweise 30.754 Euro (DSG) fällig. Beim umfangreich ausgestatteten Karoq „Style“ schließlich beginnt die Preisliste des Skoda-Händlers bei 30.413 Euro (Handschaltung) beziehungsweise 32.314 Euro (Direktschaltgetriebe / DSG).


LeasingTime meint:

Einstiegsoption, aber definitiv kein „Verzicht“: Der neue Basisdiesel treibt den Skoda Karoq munter voran und dürfte sich als Motorisierung für alle eignen, die aus Effizienzgründen (beispielsweise als private oder geschäftliche Vielfahrer) einen Diesel bevorzugen, aber nicht unbedingt Wert auf äußerst dynamische Fahrleistungen legen.


Skoda bei LeasingTime

Planen Sie jetzt Ihr nächstes Leasing für einen Skoda und greifen Sie dabei auf die Angebote auf der Plattform LeasingTime.de zurück. Hier finden Sie zum Beispiel aktuelle Offerten für das Leasen von Autos wie Skoda Fabia, Skoda Octavia, Skoda Superb, Skoda Kamiq, Skoda Kodiaq, Skoda Karoq oder Skoda Scala. In wenigen Schritten können Sie Details wie Kilometerleistung und Vertragslaufzeit anpassen und sich so über die jeweilige Monatsrate beim Leasen ohne Anzahlung informieren.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Citroen e-C4 Elektromotor 136 Feel
Privat | Gewerbe

Citroen e-C4

Elektromotor 136 Feel


  • Free Drive a la Carte ab 10000km p.a. kostenfrei!

Fahrzeug

Neuwagen
100 kW (136 PS) Elektro
Automatik

karamellbraun

Leasing

7140,- € Umweltbonus
24 Monate Laufzeit
5.000 km / Jahr inklusiv

09116 Chemnitz

  • A+

    Kraftstoffverbrauch: 16.2 kWh/100 km (komb.),
    CO2-Emissionen: 0 g/km CO2 (komb.)

Rate/Monat

ab 43,42

€ inkl. MwSt. 

Rate ohne MwSt. € 36,49

Leasing einfach erklärt - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Fahrzeugrückgabe - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am Ende doch noch unvorhergesehe...