mehr als 12 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!

LEASINGTIME BLOG



Optimierter Business-Sportler: Der neue BMW M5

AUTOR: REDAKTION | 19. JUNI 2020


Optimierter Business-Sportler: Der neue BMW M5

Der BMW M5 ist für viele Autofahrer und Leasingnehmer gewissermaßen der Inbegriff der modernen Performance-Limousine. Die Kombination aus der Seriosität der gehobenen automobilen Mittelklasse und Fahrleistungen auf dem Niveau von Supersportwagen begeistert bereits seit mehreren Modellgenerationen – schon im Jahr 1985 legten die Bayern erstmals einen M5 auf. Jetzt steht erneut ein Wachwechsel an, und zwar in Form eines Facelifts. Was es alles an Neuerungen gibt und wie viel M8 nun im M5 steckt, erklären wir im Blogbeitrag.


Bis zu 460 kW (625 PS) Motorleistung

Eine wichtige Frage sei dabei gleich zu Beginn geklärt: An der ohnehin schon brachialen Motorleistung des BMW M5 hat sich nichts verändert. Nach wie vor mobilisiert der per TwinPower Turbo aufgeladene V8-Benziner aus seinen 4,4 Liter Hubraum 441 kW (600 PS). Im Modell M5 Competition sind es nochmals 25 PS mehr, so dass diese Version auf 460 kW (625 PS) kommt. Ein echter Genuss für Sportwagen- und Motorsport-Fans sind die Fahrleistungen: Mit einem maximalen Drehmoment von 750 Nm wuchtet der Achtzylinder den BMW M5 innerhalb von 3,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 Stundenkilometer. Die Competition-Variante ist in dieser Disziplin nochmals eine Zehntelsekunde schneller. Beide M5 Modelle erreichen standardmäßig 250 km/h. Auf Wunsch kann das M Driver’s Package geordert werden. In diesem Fall sind dann Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 305 km/h möglich. Angetrieben werden alle vier Räder über eine Achtgang-Steptronic sowie das spezielle M xDrive Allradsystem. Zusätzlich ist hier für ein besonders pures, sportliches Fahrverhalten auch ein Modus für klassischen Hinterradantrieb auswählbar. Die Verbrauchsangabe des Herstellers liegt sowohl für den neuen BMW M5 als auch für den neuen BMW M5 Competition bei jeweils 10,6 – 10,5 Liter je 100 Kilometer (kombiniert).


Fahrwerks-Komponenten vom BMW M8

Während die Motoren also grundsätzlich unverändert bleiben, hat sich insbesondere beim M5 Competition einiges am Fahrwerk getan. Die Münchner haben dem Auto die Stoßdämpfer aus dem ebenso luxuriösen wie dynamischen M8 Gran Coupé spendiert. Außerdem wurde das Fahrwerk zusätzlich neu abgestimmt. Im Resultat soll sich insbesondere im Grenzbereich das Handling dadurch nochmals verbessern, beispielsweise auch bei Fahrbahnwellen. Noch mehr M8 findet sich im neuen BMW M5 auf der Mittelkonsole – und zwar in Form neuer Bedienungsmöglichkeiten. Über zwei Tasten (M Mode und Setup) können Grundeinstellungen wie Road und Sport ausgewählt werden. Gleichzeitig ist es möglich, ohne Umwege ins Menü für grundlegende Einstellungen rund um Fahrwerk und Antrieb zu wechseln. Wer hier das Maximum an sportlichem Fahrvergnügen sucht, kann – insbesondere für den Einsatz auf der Rennstrecke – beim neuen M5 Competition einen speziellen Track-Modus wählen.


Design-Anpassungen und neue Farben

In Sachen Optik belässt es BMW bei kleineren Anpassungen und neuen Farben. So zieht sich die leicht veränderte, markentypische „Niere“ nun etwas weiter runter in die vordere Schürze des Fahrzeugs, die ebenfalls ein Redesign erhalten hat und unter anderem größere Lufteinlässe aufweist. Die LED-Heckleuchten haben ein dreidimensionales Design erhalten. Vorne gibt es zudem neue, L-förmige Leuchttuben. Wer sich bei einem Leasing des BMW M5 oder des BMW M5 Competition bei der Lackierung außerhalb der bisher bereits bekannten Farbtöne bewegen möchte, kann sich zum Beispiel für Montegi Rot Metallic oder Brands Hatch Grau entscheiden – benannt nach der berühmten englischen Rennstrecke. Im BMW Individual-Bereich stehen für den neuen M5 darüber hinaus neue Lackierungen wie Frozen Bluestone Metallic, Tansanitblau II Metallic oder Aventurinrot II Metallic zur Verfügung.


LeasingTime meint:

Rund um einen neuen BMW M5 bedarf es für Freunde sportlicher Automobile eigentlich gar nicht allzu vieler Worte – denn die Modellbezeichnung steht für Qualität ebenso wie für Fahrfreude. Dass all dies nicht ganz billig ist, überrascht dabei angesichts des Gebotenen nicht. Für den neuen Facelift M5 werden mindestens 120.900 Euro aufgerufen. Wer sich für einen Kauf des BMW M5 Competition interessiert, muss nochmals 9.000 Euro draufpacken – dieser steht für 129.900 Euro in der Preisliste der BMW-Händler.


BMW bei LeasingTime

Ob sportliche M-Variante wie zum Beispiel BMW M2, BMW M3, BMW M4, BMW M5 und BMW M8 oder eines der regulären Serienmodelle des bayerischen Autoherstellers: Mit einem Leasing über LeasingTime.de können Sie sich eines der dynamisch-eleganten Fahrzeuge von BMW bereits zu überschaubaren monatlichen Konditionen sichern. Ihre individuelle Leasingrate berechnen Sie auf unserer Plattform ganz einfach direkt online, indem Sie beim jeweiligen Fahrzeugangebot die Laufzeit des Leasingvertrags sowie die jährliche Kilometerleistung auswählen.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


BMW X2 sDrive 18i
Privat | Gewerbe

BMW X2

sDrive 18i


  • LED-Scheinwerfer, DAB-Tuner, Aluräder
  • Noch dieses Jahr lieferbar !!!

Fahrzeug

100 kW (136 PS) Benzin
Handschaltung
Schwarz uni

Leasing

0,- € Anzahlung
48 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

74074 Heilbronn

A

Kraftstoffverbrauch: 6.0 l/100 km (komb.),
CO2-Emissionen: 137 g/km CO2 (komb.)

Rate/Monat

231,92

€ inkl. MwSt. 

Rate ohne MwSt. € 199,93

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Die Fahrzeugrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am Ende doch noch unvorhergesehe...