mehr als 12 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!

LEASINGTIME BLOG



Hohe Reichweite im Elektro-Modus: Die neuen Plug-in-Hybrid-Versionen des Land Rover Discovery Sport und des Range Rover Evoque

AUTOR: REDAKTION | 01. MAI 2020


Hohe Reichweite im Elektro-Modus: Die neuen Plug-in-Hybrid-Versionen des Land Rover Discovery Sport und des Range Rover Evoque

Britischer SUV-Style auf gehobenem Niveau, gepaart mit innovativer, zukunftsweisender Antriebstechnik: Wer sich beim Leasen für einen Range Rover Evoque oder einen Land Rover Discovery Sport interessiert, der sollte bei seiner Entscheidung Ausschau nach den neuen Modellen mit Plug-in Hybrid halten. Denn Land Rover bringt die beiden beliebten Modelle Range Rover Evoque und Land Rover Discovery Sport jetzt in den neuen P300e Versionen. Beiden gemein ist die Kombination aus einem effizienten Dreizylinder-Benziner und einem ergänzenden, leistungsstarken Elektromotor. Im Blogbeitrag werfen wir einen Blick auf die beiden Neuvorstellungen – und natürlich stellen wir auch die bei Plugin-Hybrid-Fahrzeugen immer wichtige Frage nach der möglichen Reichweite im rein elektrischen Modus.


Neu entwickelter Dreizylinder-Benziner

Für den Antrieb sind sowohl im neuen Range Rover Evoque P300e als auch im Land Rover Discovery Sport P300e gleich zwei Motoren zuständig. Die Verbrenner-Basis bildet dabei ein neu entwickelter Dreizylinder-Benziner. Die 1.5 Liter Maschine aus der Ingenium-Motorenfamilie stellt 147 kW (200 PS) zur Verfügung und überträgt ihre Kraft über eine Automatik mit acht Gängen. Zusätzlich zum Verbrenner arbeitet in den so genannten PHEV-Modellen ein Elektromotor, der in die hintere Achse integriert wurde. Dieser E-Motor stellt 80 kW (109 PS) zur Verfügung. In Summe ergibt sich sowohl beim Range Rover Evoque als auch beim Land Rover Discovery Sport eine Systemleistung von 227 kW (309 PS).


Beides SUVs zeigen sich spurtstark

Insbesondere bei den Sprint-Werten können beide Plug-in-Hybrid-Modelle dank der hohen Systemleistung und des Drehmoments von 540 Nm klar punkten: Der Range Rover Evoque Plug-in-Hybrid spurtet in 6,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 Stundenkilometer. Kaum langsamer ist der Land Rover Discovery Sport, der es in 6,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h schafft.


Drei Fahrmodi auswählbar

In den beiden neuen Plug-in-Hybriden der Marke Land Rover lassen sich je nach Fahrsituation drei unterschiedliche Modi auswählen. Als Standard voreingestellt ist dabei der Modus „Hybrid“: Hier nutzen die Fahrzeugsysteme die beiden Antriebsquellen Benziner und Elektromotor auf möglichst effiziente Weise und situationsabhängig. Dabei spielt jeweils zum Beispiel auch der aktuelle Akku-Ladestand eine Rolle. Der Hybrid-Modus arbeitet darüber hinaus mit dem Navigationssystem des Land Rover Discovery Sport bzw. des Range Rover Evoque zusammen und greift auf spezielle, prädiktive Funktionen zur Energieoptimierung zurück. Wer aktuell vor allem mit dem Verbrenner fahren und sich die Batterieladung zum Beispiel für die abschließende Fahrt im innerstädtischen Raum „aufheben“ möchte, der kann die Fahreinstellung „Save“ auswählen. Der Ladestand wird dann vollautomatisch auf dem jeweils ausgewählten Niveau gehalten. Der EV-Modus schließlich ist quasi die „Elektroauto-Option“: Die beiden Plug-in-Hybride von Land Rover fahren dann rein elektrisch, solange es die Batteriereichweite ermöglicht.


Bis zu 68 Kilometer rein elektrische Reichweite

Apropos elektrische Reichweite: Für diese ist ein Lithium-Ionen-Akku zuständig, den Land Rover platzsparend unter den hinteren Sitzen verbaut. Die Kapazität dieser Batterie beträgt 15 kWh. Land Rover gibt an, dass sich damit beim neuen Range Rover Evoque PHEV eine elektrische Reichweite von bis zu 68 Kilometer ergibt. Der mit dem gleichen Antriebssystem ausgestattete Land Rover Discovery Sport liegt mit einer E-Reichweitenangabe von bis zu 64 Kilometer auf relativ ähnlichem Niveau. Übrigens ist dies nicht rein auf die Stadt beschränkt: Die Höchstgeschwindigkeit beträgt im EV-Modus immerhin 135 km/h, so dass auch emissionsfreie Abstecher auf Autobahnen und Schnellstraßen durchaus möglich sind, ohne dort zum Verkehrshindernis zu werden.


LeasingTime meint:

Interessante Plug-in-Hybride: Mit den neuen P300e Versionen des Range Rover Evoque und des Land Rover Discovery Sport ergänzt Land Rover das Motoren-Angebot der beiden kompakten britischen SUVs, die bereits als Mild-Hybrid-Versionen mit 48-Volt-Bordnetz verfügbar waren, um vollwertige Plug-in-Modelle. Zu überzeugen weiß dabei unter anderem die relativ hohe elektrische Reichweite.


Land Rover bei LeasingTime

Ob Range Rover oder Land Rover: Die SUVs der britischen Edelmarke Land Rover heben sich durch das gewisse Etwas ab. Wählen Sie beim Leasing beispielsweise aus Modellen wie dem Range Rover Sport, dem Range Rover Velar, dem Range Rover, dem Range Rover Evoque, dem Land Rover Discovery und weiteren Modellen des Herstellers. Dank günstiger Leasingangebote fallen die monatlichen Raten dabei unter Umständen niedriger aus, als gedacht. Stöbern Sie einfach auf unserer Website und entdecken Sie aktuelle Fahrzeugangebote für das Leasen eines Land Rover oder Range Rover im transparenten Kilometerleasing ohne Anzahlung.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Land Rover Range Rover Evoque Land Rover Range Rover Evoque Range Rover Evoque P
Privat | Gewerbe

Land Rover Range Rover Evoque

Land Rover Range Rover Evoque Range Rover Evoque P


  • 3D-Surround Kamera
  • Navigation Pro Connected

Fahrzeug

227 kW (309 PS) Hybrid
Automatik
Fuji White

Leasing

3750,- € Umweltbonus
36 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

67655 Kaiserslautern

A+

Kraftstoffverbrauch: 1.9 l/100 km (komb.),
CO2-Emissionen: 43 g/km CO2 (komb.)

Rate/Monat

329,-

€ inkl. MwSt. 

mit Umweltbonus

Rate ohne MwSt. € 283,62

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Die Fahrzeugrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am Ende doch noch unvorhergesehe...