mehr als 12 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!

LEASINGTIME BLOG



Über-Sportwagen mit Leistungs-Kick: Der neue Porsche 911 Turbo S

AUTOR: REDAKTION | 07. APRIL 2020


Über-Sportwagen mit Leistungs-Kick: Der neue Porsche 911 Turbo S

Innerhalb der Porsche 911 Modelpalette ist er so etwas wie der König unter den Adligen: Der 911 Turbo S zählt seit jeher zu den leistungsstärksten und exklusivsten Varianten der legendären deutschen Sportwagen-Baureihe. Mit überlegenen Fahrleistungen präsentiert er sich als reinrassige Fahrmaschine, ohne dass Fahrerinnen und Fahrer dabei auf allerlei Luxus und Annehmlichkeiten verzichten müssten. Mit der neuen Generation legt Porsche jetzt noch mal nach und verpasst dem 911 Turbo S eine üppige Leistungsspritze von 51 KW (70 PS). Wir wollten genauer wissen, was das auf der Straße und in konkreten Fahrleistungen beim neuen Modell bedeuten kann – hier im Blog unser Vorabblick auf den neuen „Über-Elfer“.

Optimierter Boxermotor mit 478 kW (650 PS)

Auch beim neuen Porsche 911 Turbo S sitzt das Herzstück natürlich hinten, nämlich in Form des klassisch im Heck verbauten Sechszylinder-Boxermotors. Das neu entwickelte Triebwerk holt aus 3,8 Liter Hubraum eine Gesamtleistung von 478 kW (650 PS). Die Leistung liegt damit, wie bereits erwähnt, deutlich höher als beim Vorgängermodell. Optimiert hat Porsche dabei aus technischer Sicht vor allem die Ladeluftkühlung sowie die Turboaufladung. Interessant dabei ist die variable Turbinengeometrie namens VTG: Die beiden Turbolader laufen nicht gleichförmig, sondern sind quasi spiegelbildlich aufgebaut – die Laufräder der linken und rechten Variante drehen sich jeweils gegenläufig. Außerdem verfügen die Turbolader über elektrisch verstellbare Wastegate-Klappen.

Die Beschleunigungswerte des neuen Porsche 911 Turbo S können begeistern

Besonders spannend für alle Leasing-Interessenten ist nun natürlich die Frage, wie sich die Optimierungen der Porsche-Motorenentwickler konkret auf die Fahrleistungen des neuen Porsche 911 Turbo S auswirken. Nun war auch das bisherige Modell in dieser Hinsicht natürlich kein Kind von Traurigkeit. Doch was der neue 911 Turbo S auf die Straße bringt, öffnet nochmals neue Dimensionen. Während das PDK Doppelkupplungsgetriebe die acht Gänge sortiert, schießt der sportliche Turbo-Elfer bei Bedarf in 2,7 Sekunden von 0 auf 100 Stundenkilometer. Nach ein paar weiteren Sekunden (8,9 s aus dem Stand, um genau zu sein) liegen bereits 200 km/h auf dem Tacho an. In dieser Disziplin ist das neue Modell des Porsche 911 Turbo S eine ganze Sekunde schneller als die bisherige Version. Die Höchstgeschwindigkeit liegt deutlich über 300 Stundenkilometer – bei Bedarf erreicht der Sportwagen bis zu 330 km/h.

Mischbereifung mit mächtigen 21-Zöllern hinten

Auch optisch unterstreicht neue Porsche 911 Turbo S sehr eindrucksvoll seine Leistungsdaten. Mit breiterer Karosserie wirkt der Turbo noch bulliger. Ein größerer Heckflügel erhöht den Anpressdruck auf die Straße. Zum ersten Mal setzt der Stuttgarter Sportwagenhersteller bei diesem Modell außerdem auf eine Mischbereifung: Hinten rollt der Neunelfer auf mächtigen 21-Zöllern in der Dimension 315/30, an der Vorderachse sind 20 Zoll große Reifen in der Größe 255/35 montiert. Während hinten die schwarzen, eckig ausgeführten Doppelendrohre der Sportauspuffanlage ein markanter Hingucker sind, kann der 911 Turbo S bei der Ansicht von vorne mit einem neu gestalteten Bugteil aufwarten – lichtstarke LED-Matrixscheinwerfer sind dabei Serie.

LeasingTime meint:

Legendäre Fahrleistungen, aber – zugegebenermaßen – auch ein legendärer Preis: In der Preisliste des Porsche-Händlers steht der neue Porsche 911 Turbo S ab rund 218.000 Euro in der Coupé-Version. Wer das Cabrio bevorzugt, sollte mindestens 231.747 Euro einplanen.

Porsche bei LeasingTime

Ob Porsche Cayenne, Porsche 911, Porsche Taycan, Porsche Panamera, Porsche Macan oder Porsche 718: Die Marke Porsche steht für exklusive Sportlichkeit, die sich auch im Rahmen eines Leasings optimal erleben lässt. Mit den Angeboten bei LeasingTime.de fahren Sie Ihren nächsten Porsche im privaten oder gewerblichen Leasing zu fair kalkulierten, transparenten monatlichen Leasingraten. Eine Anzahlung oder Leasingsonderzahlung ist dabei in der Regel nicht erforderlich. Und dank Kilometerleasing ohne Restwertrisiko geben Sie den Sportwagen nach Ihrem Porsche Leasing ganz einfach und unkompliziert an den Händler zurück. Informieren Sie sich jetzt ganz einfach online über aktuelle Angebote für das Leasen eines Fahrzeugs von Porsche.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Seat Ibiza Style 1.0 TGI Klima Bluetooth Alu
Privat | Gewerbe

Seat Ibiza

Style 1.0 TGI Klima Bluetooth Alu


  • Begrenzte Stückzahl
  • Frei konfigurierbar

Fahrzeug

66 kW (90 PS) Erdgas
Handschaltung
Pure Rot

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

32427 Minden

A+

Kraftstoffverbrauch: 3.3 kg/100 km (komb.),
CO2-Emissionen: 103 g/km CO2 (komb.)

Rate/Monat

95,-

€ inkl. MwSt. 

Rate ohne MwSt. € 81,90

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Die Fahrzeugrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am Ende doch noch unvorhergesehe...