mehr als 12 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!

LEASINGTIME BLOG



Als Style und R-Line: Das neue Volkswagen T-Roc Cabriolet

AUTOR: REDAKTION | 17. DEZEMBER 2019


Als Style und R-Line: Das neue Volkswagen T-Roc Cabriolet

Einen kompakten SUV einfach auch „ohne Dach“ anbieten: Mit der Vorstellung der Cabriolet-Version des T-Roc hat VW durchaus für Überraschung gesorgt. Wie bereits hier im Blog berichtet, wird das Cabrio-SUV ab dem Frühjahr 2020 auf deutschen Straßen unterwegs sein. Inzwischen haben die Wolfsburger auch die Bestellbücher für das Modell geöffnet und die letzten Details zu Preisen und Ausstattungen bekanntgegeben. Wir haben das Update und alle Einzelheiten zum Marktstart des neuen Volkswagen T-Roc Cabrios.


Preislich startet der offene T-Roc bei rund 27.500 Euro

Die Information zum Preis gleich vorab: Los geht’s bei rund 27.500 Euro – denn für einen Grundpreis von exakt 27.495 Euro steht das Auto in der Liste. Unter der Motorhaube steckt in diesem Fall dann der ein Liter große Basis-Dreizylinder-TSI-Benziner mit 85 kW (115 PS). Wer mehr Leistung möchte, muss zum 1,5 Liter Benziner greifen, der als Vierzylinder nicht nur einen Zylinder mehr bietet, sondern auch eine Leistung von 110 kW (150 PS). Nichts mehr verändert im Vergleich zu den ersten Vorabinformationen hat sich bei den Getriebeoptionen: Der Dreizylinder wird klassisch von Hand geschaltet, für den 1.5 Liter TSI ist wahlweise auch ein DSG (Doppelkupplungsgetriebe) mit sieben Gängen zu haben. Angetrieben werden jeweils die Vorderräder, ein Allradantrieb ist zumindest mit den ersten Triebwerken noch nicht in Sicht. Die offiziellen Verbrauchswerte beider Motorisierungen liegen relativ eng zusammen: Der 1.0 TSI liegt nach NEFZ bei 5,6 – 5,4 Liter (kombiniert) je 100 Kilometer, der 1.5 TSI bei 5,8 – 5,5 Liter.


Zwei Ausstattungslinien

In Sachen Ausstattungslinien macht Volkswagen Leasing-Interessenten oder Käufern das Leben beim neuen T-Roc Cabrio verhältnismäßig einfach, denn hier fällt erst einmal nur die Entscheidung zwischen den Varianten Style und R-Line an. Die exklusive R-Line ist wie gewohnt besonders auf „Sport“ getrimmt und umfasst spezielle Karosserie- und Innenraum-Details. Zu den Highlights der Ausstattung zählen Sport-Komfortsitze, Progressivlenkung, Sportfahrwerk, abgedunkelte Rückleuchten sowie die 17 Zoll großen Felgen des Typs „Kulmbach“. Auch wer sich für „Style“ entscheidet, geht aber alles andere als leer aus. So sind hier beispielsweise die Ambientebeleuchtung, das Infotainmentsystem „Composition“, verschiedene Chromteile sowie ebenfalls Leichtmetallfelgen in der Größe 17 Zoll verbaut, in diesem Fall des Design-Typs „Mayfield“.


Hoher Nutzwert

VW sieht auch die offene Version des T-Roc als „CUV“, was je nach Definition für Crossover oder Coupé Utility Vehicle stehen kann. So oder so ist der praktische Nutzwert hoch – das T-Roc Cabriolet will kein reiner Boulevard-Schönling sein, sondern auch im Alltag überzeugen. Das zeigt sich auch angesichts einiger erhältlicher Extras, die bei einem Cabrio auf den ersten Blick eventuell überraschen mögen. So ist beispielsweise eine (abnehmbare) Anhängevorrichtung zu haben – der Aufpreis dafür beträgt 775 Euro. Sollten hin und wieder größere Transporte mit dem Auto anstehen, ist dies durchaus eine Überlegung wert, denn der eigentliche Kofferraum des VW T-Roc Cabrios fällt mit 280 Liter Volumen nicht allzu üppig aus. Wer die Optik weiter verfeinern möchte, kann zum Beispiel zum Paket Black Style greifen (je nach Ausführung ab 550 Euro zusätzlich). Hier sind dann verschiedene Teile in Schwarz gehalten – von Zierleisten und Außenspiegeln bis hin zu den Felgen.


LeasingTime meint:

Das neue VW T-Roc Cabriolet ist schon auf den ersten Blick etwas Besonders und fällt auf, denn allzu viele SUVs oder Crossover-Modelle mit Stoffdach sind auf dem Markt nicht erhältlich. Wenn Interesse besteht und das Design gefällt, lohnt der Blick auf den Neuzugang aus Wolfsburg definitiv. Zu beachten ist dabei, dass das relativ sportlich geschnittene T-Roc Cabrio als 2+2 Sitzer ausgelegt ist.


Volkswagen bei LeasingTime

Informieren Sie sich jetzt ganz einfach auf unserer Plattform über alle Möglichkeiten rund um das Leasing eines VWs. Beliebte Modelle wie VW Polo, VW Golf, VW Tiguan, VW T-Roc, VW T-Cross oder VW Touareg bieten Ihnen eine entsprechende Auswahl, gepaart mit überraschend günstigen Konditionen und fairen Bedingungen beim Autoleasing. Ihr gewünschtes Fahrzeug von VW ist aktuell auf LeasingTime nicht zu finden? Hier bietet sich beispielsweise unsere kostenfreie und unverbindliche Suchanfrage an.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Volkswagen Golf Golf 8 LED Climatronic
Privat | Gewerbe

Volkswagen Golf

Golf 8 LED Climatronic


Fahrzeug

66 kW (90 PS) Benzin
Handschaltung
Uranograu

Leasing

0,- € Anzahlung
48 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

90552 Röthenbach

A

Kraftstoffverbrauch: 5.3 l/100 km (komb.),
CO2-Emissionen: 120 g/km CO2 (komb.)

Rate/Monat

149,-

€ inkl. MwSt. 

Rate ohne MwSt. € 128,45

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Die Fahrzeugrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am Ende doch noch unvorhergesehe...