Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Plug-in-Hybrid als Kombi oder Limousine: Der neue VW Passat GTE

AUTOR: REDAKTION | 07. SEPTEMBER 2019


Plug-in-Hybrid als Kombi oder Limousine: Der neue VW Passat GTE

Der VW Passat zählt nicht nur mit einem Diesel oder Benziner unter der Motorhaube zu den beliebtesten Modellen der Mittelklasse. Sowohl privat als auch geschäftlich ist auch der Plug-in-Hybrid VW Passat GTE ein heißer Tipp für ein Leasing oder eine Finanzierung. Volkswagen hat den speziell auch als Kombi (Variant) besonders vielseitigen Passat GTE jetzt einer Frischzellenkur unterzogen und dabei unter anderem für noch mehr Reichweite gesorgt. Was übrigens nicht nur im Alltag praktisch ist, sondern auch die kostengünstige Besteuerung als Firmenwagen nach der neuen 0,5-Prozent-Regelung ermöglicht. Alle Einzelheiten dazu und zu den Features des neuen VW Passat GTE hier im Blog.


Über 50 Kilometer Reichweite nach WLTP-Zyklus

Für den Antrieb sorgen im Plug-in-Hybrid aus Wolfsburg je nach Fahrmodus sowohl der TSI-Motor, der 115 kW (156 PS) leistet, als auch der Elektromotor, welcher 85 kW (115 PS) zur Verfügung stellt. Als kombinierte Systemleistung sind im neuen GTE 160 kW (218 PS) abrufbar, was ein mehr als flottes Fortkommen ermöglicht. Eine spannende Neuerung gibt es beim Energiespeicher für die E-Maschine: Volkswagen hat die Akkukapazität um ein knappes Drittel erhöht, so dass nun 13 kWh bereitstehen. Im rein elektrischen Modus des Hybriden liegt die Reichweite damit beim Kombi bei bis zu 54 Kilometer, gemessen nach der WLTP-Methodik. Die Passat GTE Limousine kommt auf bis zu 56 Kilometer. Wichtig zu wissen, falls Reichweitenangaben mit anderen oder früheren Modellen verglichen werden: Der WLTP-Zyklus ist besonders praxisnah ausgelegt – nach der NEFZ-Methode würde der neue Passat GTE sogar auf ca. 70 Kilometer kommen.


Der neue VW Passat GTE kommt mit nur noch drei Betriebsmodi aus

Eine für den Fahrer angenehme Reduktion von Komplexität hat VW bei den Hybrid-Fahrmodi des neuen Passat GTE betrieben. Das Auto kommt nun mit den drei Einstellungen „GTE“, „Hybrid“ und „E-Mode“ aus. Letzterer ermöglicht, wie der Name schon sagt, das rein elektrische Fahren und eignet sich dadurch zum Beispiel bestens für das lokal emissionsfreie Fahren auf kürzeren Strecken. Im sportlichen „GTE-Modus“ holt der Plug-in-Passat hingegen das Maximum aus beiden Antriebsquellen heraus. Das sorgt nicht für rasante Beschleunigung, sondern auch für eine hohe Spitzengeschwindigkeit von über 220 km/h. Besonders flexibel präsentiert sich der Betriebsmodus „Hybrid“, der sich vor allem dann eignet, wenn man sich auf größeren Touren noch Reserven im Akku zurückhalten möchte. Über zehn Stufen lässt sich dabei einstellen, wie voll die Batterie noch sein soll – so lässt sich beispielsweise ausreichend elektrische Reichweite vorhalten, um zum Abschluss der Fahrt im Zielort wieder rein mit der E-Maschine fahren zu können.


Günstige Besteuerung als Dienstwagen dank 0,5-Prozent-Regelung

Wie eingangs bereits kurz erwähnt, geht mit der deutlich erhöhten Reichweite im E-Mode ein zusätzlicher Vorteil für gewerbliche Leasingnehmer einher. Denn der neue VW Passat GTE erfüllt dadurch die Voraussetzungen für die Nutzung der speziellen Regelung für die Besteuerung des geldwerten Vorteils bei Elektro- und Hybridfahrzeugen. Statt dem üblichen einen Prozentpunkt müssen für die private Nutzung des Autos in diesem Fall lediglich 0,5 Prozent des Listenpreises versteuert werden. Je nach individueller Steuerklasse sind damit also beträchtliche Einsparmöglichkeiten verbunden.


LeasingTime meint:

Mit mehr Batteriekapazität ist der Passat GTE jetzt noch alltagstauglicher nutzbar. Clever gelöst ist zudem die einfachere Bedienung mit jetzt nur noch drei Fahrmodi, die dennoch alle wichtigen Fahrsituationen abdecken. In der Preisliste steht der neue GTE mit 44.795 Euro (Limousine). Für rund Tausend Euro Aufschlag ist der Kombi Variant verfügbar.


Volkswagen bei LeasingTime

Passat, Golf, Touareg, Polo, Tiguan oder Arteon: Die Auswahl ist bei VW bekanntermaßen groß – und ebenso vielfältig sind dabei die Möglichkeiten bei einem Leasing oder einer Finanzierung. Bei LeasingTime können Sie von besonders scharf kalkulierten Angeboten kalkulieren, die wir unter anderem durch unsere enge und langjährige Zusammenarbeit mit vielen Händlern ermöglichen. Stöbern Sie jetzt durch unsere aktuellen VW Modelle für das Leasen oder Finanzieren ohne Anzahlung und mit kostengünstigen monatlichen Raten. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Volkswagen Polo GTI 2.0 TSI DSG ACC etc.

Volkswagen Polo

GTI 2.0 TSI DSG ACC etc.


Fahrzeug

147 kW (200 PS) Benzin
Automatik
verschiedene Farben

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

C

Verbrauch:
6.1 l/100 km (komb.), 138 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

129,00

(Rate ohne MwSt. € 108,40)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Die Fahrzeugrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing oder der Flex-Finanzierung genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am En...