Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Edler Kombi mit Offroad-Touch: Der neue Skoda Superb Scout

AUTOR: REDAKTION | 31. MAI 2019


Edler Kombi mit Offroad-Touch: Der neue Skoda Superb Scout

Als Topmodell bildet der Skoda Superb die Spitze der Modellpalette des tschechischen Herstellers. Vor allem der geräumige Kombi ist auf deutschen Straßen als preislich attraktive Alternative im gehobenen Mittelklassesegment präsent und auch die stattliche Limousine überzeugt durch ihre überraschend große Heckklappe mit viel Nutzwert. Erstmals kommt jetzt die schon von anderen Skoda-Modellen bekannte Scout-Variante für den Superb. „Offroad light“ oder eine clevere Wahl für alle, die sich den Skoda Superb schon immer eine Ecke kerniger und robuster gewünscht haben? Wir machen den Fakten-Check rund um den Skoda Superb Scout.


Die Offroad-Elemente schützen und zieren den Superb Scout gleichermaßen

Zu haben ist das neue Modell übrigens ausschließlich auf Basis des Skoda Superb Kombi (bzw. Combi, um in der offiziellen Skoda-Bezeichnung zu bleiben). Äußerlich ist der Scout schnell an den typischen Offroad-Attributen erkennbar: An den Stoßfängern ist vorne und hinten ein Unterfahrschutz angebracht, der in Alu-Optik auch entsprechend schick wirkt. An den Flanken des Autos sind zudem spezielle Verkleidungen aus Kunststoff zu finden, die für zusätzlichen Schutz empfindlicher Fahrzeugbereiche sorgen sollen. Sie sind beispielsweise unten an den Türen, an den Seitenschwellern sowie den Kanten der Radhäuser angebracht. Keinesfalls Show ist das ab Werk verbaute „Schlechtwege-Paket“: Der Skoda Superb Scout hat damit rund 15 mm mehr Bodenfreiheit. Sicherlich kein Wert, der den luxuriösen Tschechen gleich zum ganz großen Gelände-Künstler macht, dennoch unter Umständen aber genau das nötige „etwas mehr“ für die Fahrt auf dem unebenen Feldweg. Damit empfindliche Bauteile an der Unterseite des Autos dabei keinen Schaden nehmen, hat Skoda dem Scout darüber hinaus auch einen speziellen Unterbodenschutz verpasst, der unter anderem vor Steinschlag schützen soll.


Als Antriebs-Optionen stehen die beiden Top-Motorisierungen zur Wahl

Bei den Motoren für den Superb in der Scout-Ausführung macht der tschechische Autobauer keine Kompromisse und bringt den jeweiligen Top-Benziner oder -Diesel ins Spiel. Zur Wahl stehen also zum einen der 2,0 TDI in seiner leistungsstärksten Ausbaustufe und zum anderen der 2,0 TSI Benziner – ebenfalls in der sportlichsten Ausführung. Der Benziner ist mit 200 kW (272 PS) gleichzeitig der „Leistungs-König“ im Superb-Regal und treibt den Wagen souverän und dynamisch voran. Wer sehr viel fährt und Wert auf hohe Effizienz legt, dürfte mit dem TDI liebäugeln. Der Diesel leistet im Scout 140 kW (190 PS). Allrad ist bei beiden Motoren im Scout serienmäßig, ebenso wie ein spezieller Offroad-Modus, der in der Auswahl der Fahrprofile zur Verfügung steht (Driving Mode Select). Die Kraftübertragung erfolgt jeweils über ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG). Übrigens: Sowohl der Diesel als auch der Benziner erfüllen natürlich die Anforderungen der Abgasnorm Euro 6d-TEMP.


leasingtime meint:

Eines vorweg: Eine „Mogelpackung“ in Sachen Offroad/Gelände ist der neue Skoda Superb Scout keinesfalls. Der Allradantrieb sorgt gemeinsam mit mehr Bodenfreiheit dafür, dass so manche unwegsame Stelle besser passiert werden kann. Und wenn es dabei doch einmal eng wird, tragen die Schutzelemente und Kunststoff-Verkleidungen dazu bei, teurere Schäden zu vermeiden. Man muss sich der Grenzen aber natürlich bewusst sein, denn ein echter Hardcore-Offroader wird der Skoda Superb Scout dadurch selbstverständlich nicht. Das will das Auto aber auch gar nicht sein, und so darf man sich als Käufer oder Leasingnehmer selbstverständlich auch einfach an der gelungenen Optik und den etwas größeren Reserven abseits der befestigten Straße erfreuen.


Skoda bei leasingtime

Vom Citigo bis zum Superb: Die Autos von Skoda begeistern durch ihre hohe Qualitätsanmutung, das Design und die vielen clever durchdachten Details, die typisch und prägend für die Marke aus dem VW-Konzern sind. Viele Skodas lassen sich mit dem passenden Leasing oder auch einer sinnvollen Finanzierung bereits zu einer überschaubaren monatlichen Rate fahren. Bei leasingtime finden Sie solche Angebote zum Beispiel für den Skoda Superb, den Skoda Octavia oder den Skoda Kodiaq. Selbstverständlich kümmern wir uns auch gerne darum, Sie umgehend zu benachrichtigen, sobald wir Ihnen Ihr exaktes Wunschfahrzeug anbieten können – legen Sie dazu doch ganz einfach einen unverbindlichen und kostenfreien Suchauftrag an oder durchstöbern Sie vorab direkt online unsere aktuellen Skoda Angebote für Leasing und Finanzierung.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Volvo V40 T2 Momentum Navi LED Rückfahrkamera

Volvo V40

T2 Momentum Navi LED Rückfahrkamera


  • neueste Euro 6d-TEMP Norm

Fahrzeug

90 kW (122 PS) Benzin
Handschaltung
verschiedene Farben

Leasing

0,- € Anzahlung
36 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

B

Verbrauch:
5.9 l/100 km (komb.), 137 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

169,00

(Rate ohne MwSt. € 142,02)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.