Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



In welchen Aspekten ist Leasing bequemer als der Autokauf?

AUTOR: REDAKTION | 05. MAI 2018


In welchen Aspekten ist Leasing bequemer als der Autokauf?

Manchmal muss es einfach ein neues Auto sein. Die Anschaffung ist kostspielig, aber auch schön, immerhin bietet ein neuer Wagen etliche Vorzüge, die der alte nicht hatte. Auf der anderen Seite ist die Anschaffung jedoch auch geprägt von vielen Entscheidungen und Überlegungen - nicht zuletzt die, wie der Wagen denn finanziert werden soll. Da kommt rasch die Möglichkeit auf, ob es wirklich ein Kauf werden oder nicht doch ein Leasinggeschäft werden könnte. Ist das nicht bequemer? Dieser Artikel geht darauf einmal ein.


Zustand des Wagens

Ein Leasingfahrzeug hat seine Vorteile. Gerade für diejenigen, die aus Kostengründen eher nach einem Gebrauchtwagen Ausschau halten würden, bietet der Leasingwagen sogar gravierende Sicherheitsvorteile:

-      Fahrzeugalter - Leasingfahrzeuge sind immer Neuwagen. Mit nur einem Vertrag können Kunden in den Genuss des Neufahrzeugs kommen und recht mühelos einen fabrikneuen Wagen fahren. Das ist natürlich gerade bei Unternehmern, die einen Fuhrpark aufbauen, praktisch.

-      Zustand - bei Gebrauchtwagen ist es oft schwer zu erkennen, in welchem Zustand sie sich tatsächlich befinden. Wie häufig hören Fahrer von anderen Käufern, die beim Gebrauchtwagenkauf auf defekte Fahrzeuge hereingefallen sind? Leasingwagen sind stets neu, sodass am Zustand nichts zu bemängeln ist, sofern der Hersteller bei der Fertigung keine Fehler gemacht hat.

-      Auswahl - Gebrauchtwagenkäufer müssen mit dem vorlieb nehmen, was sich auf dem Markt befindet. Das gilt insbesondere für Käufer, die nur über Händler gehen, weil sie Privatgeschäften nicht trauen. Leasingfahrzeuge gibt es hingegen in jeder Fahrzeugklasse.

Gegenüber dem Gebrauchtwagenkauf ist der Abschluss eines Leasingvertrags grundsätzlich mit Vorteilen behaftet. Dennoch bleibt ein gewaltiger Nachteil bestehen: Der Wagen gehört dem Kunden nicht, sondern er wird nur vermietet.


Finanzierung und Erwerb aus einer Hand

Ein weiterer Pluspunkt hinsichtlich der Bequemlichkeit ist sicherlich die Finanzierung des Fahrzeugs. Bei dem Kauf eines Gebraucht- oder Neuwagens kommen folgende Möglichkeiten in Betracht:

-      Autohaus - Autohäuser und Autohändler bieten Kunden in der Regel Finanzierungsmöglichkeiten an. Die Finanzierung wird über eine Autobank abgeschlossen und der Kunde hat wenig Spielraum bezüglich der Konditionen oder Zinshöhen.

-      Autokredit - bei dieser Variante nimmt der Kunde eigenständig einen Kredit bei einem Geldgeber seiner Wahl auf. Er kann nun Angebote vergleichen und den günstigsten Autokredit heraussuchen. Da er den Wagen gegenüber dem Händler nun in bar bezahlt, erhält er zumeist noch einen Preisnachlass.

Diese Finanzierungsmöglichkeiten kosten jedoch zumindest Zeit, denn Angebote müssen eingeholt, verglichen und schließlich abgeschlossen werden. Und beim Leasing? Hier verhält es sich anders:

-      Leasinggeber - der Leasinggeber kümmert sich vollständig um die Finanzierung. Die Fahrzeuge befinden sich in seinem Besitz und er regelt die finanziellen Fragen mit dem Kunden über den Leasingvertrag.

Die einzige Vergleichsmöglichkeit, die ein Leasingnehmer hat, ist die Sondierung der Leasingangebote an sich. Gibt es mehrere Händler im Umkreis, die denselben Wagen anbieten, kann hier nach einem günstigen Angebot geschaut werden. Alles andere läuft schließlich über die jeweilige Leasinggesellschaft.


Weitere Punkte

Der Abschluss eines Leasingvertrags ist oft deutlich schneller, als der Kauf eines Autos. Also gerade diejenigen, die unter Zeitdruck stehen, kommen auf diesem Weg rascher zu einem Ergebnis. Doch auch sonst gibt es bequeme Vorteile:

-      Laufzeit - der Leasingvertrag geht nur über einen bestimmten Zeitraum. Der Kunde kann, je nach Anbieter, die Länge mitbestimmen. Am Ende der Laufzeit gibt er den Wagen zurück.

-      Abwechslung - wer gerne neue Autos fährt und immer mal wieder einen anderen Wagen möchte, ist bei Leasingangeboten genau richtig. Durch die begrenzte Zeitperiode des Vertrags ist es leicht möglich, alle zwei Jahre einen neuen Wagen zu erhalten.

-      Kein Verkaufsstress - im Gegensatz zu einem eigenen Wagen, der nach einer bestimmten Zeit wieder abgegeben werden soll, entfällt bei Leasingfahrzeugen natürlich der Verkaufsstress. Autohalter brauchen sich nicht mit Händlern oder privaten Käufern zu beschäftigen, um den Wagen zu veräußern.

Allerdings ist bei einem Leasingwagen nicht alles angenehm und Interessenten müssen sich die Verträge genau anschauen. Zudem gehört ihnen der Wagen nicht, was dazu führt, dass sie sich an Verpflichtungen halten müssen:

-      Wert - am Ende des Fahrzeugleasings müssen Leasingnehmer die Differenz aus dem aktuellen Fahrzeugwert und dem im Vertrag stehenden Wert begleichen. Daher ist es wichtig, schon beim Vertragsabschluss auf eine realistische Wertbestimmung zu achten.

-      Kilometer - einige Leasingverträge beinhalten eine Kilometerbegrenzung. Wir diese Kilometerleistung überschritten, werden Strafgebühren fällig. Diese dürfen nicht zu hoch ausfallen. Und: Weniger gefahrene Kilometer sollten laut Vertrag ordentlich belohnt werden. Hier sollte die Summe je weniger gefahrenem Kilometer der Strafgebühr bei Überschreitung entsprechen.

-      Inspektionen - Leasingfahrzeuge müssen regelmäßig zur Inspektion gebracht werden - das ist vertraglich geregelt. Leasingnehmer haben in diesem Fall oft nicht die Werkstattwahl, sondern müssen die Vertragswerkstatt nutzen.

-      Versicherungen - zwar kann ein Leasingfahrzeug bei der Versicherungsgesellschaft der Wahl versichert werden, der Leasingnehmer ist jedoch dazu verpflichtet, eine Vollkaskoversicherung abzuschließen. In diesem Fall stellt das gegenüber dem Fahrzeugkauf keinen Nachteil da. Sämtliche Fahrzeuge, die finanziert werden, sollten vollkaskoversichert sein.

Leasingnehmer müssen sich von vornhinein darüber bewusst sein, dass sie eine Art Mietwagen fahren. Sie zahlen monatliche Raten, diese beziehen sich jedoch auf die Nutzung des Fahrzeugs. Auch ist es nicht gesagt, dass der Wagen nach Ablauf des Leasingvertrags übernommen werden kann. Die Zahlung der Differenzsumme am Vertragsende bedeutet nicht den Erwerb des Wagens. Sollte dies eventuell gewünscht sein, ist es ratsam, die Möglichkeit zur Fahrzeugübernahme vertraglich zu Beginn des Leasingzeitraums zu regeln.


Fazit - ein Vertrag mit Abwechslung

Das Autoleasing ist für viele Menschen ungemein praktisch. Unternehmer können sich schnell einen Fuhrpark aufbauen, Privatpersonen haben die Chance, regelmäßig in den Genuss neuer Wagen zu kommen oder auch Fahrzeuge zu fahren, die sie sonst nicht finanzieren könnten. Trotzdem muss sich jeder darüber bewusst sein, dass ein Leasingfahrzeug tatsächlich nur genutzt, nicht aber besessen wird. Es verbleibt im Eigentum der Leasinggesellschaft und diese stellt klare Regeln auf. Bevor also nur die Vorteile bedacht werden, gilt es, den Leasingvertrag genau zu lesen und sich notfalls erklären zu lassen. Anderenfalls kann der Traum vom schnellen Auto auch in Ärger enden.

Bildquelle / Foto: @ Wilkernet (CC0-Lizenz) / pixabay.com

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Fiat 500 1.2 8V Bluetooth, LM Räder etc.

Fiat 500

1.2 8V Bluetooth, LM Räder etc.


Fahrzeug

51 kW (69 PS) Benzin
Handschaltung
verschiedene Farben

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

D

Verbrauch:
4.9 l/100 km (komb.), 115 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

89,00

(Rate ohne MwSt. € 74,79)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.