mehr als 13 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!
eKomi - The Feedback Company:

LEASINGTIME BLOG



Auto Leasing - Was ist der Schadensfreiheitrabatt und wie Sie von ihm profitieren können

AUTOR: REDAKTION | 29. APRIL 2020


Was ist der Schadensfreiheitrabatt und wie Sie von ihm profitieren können

Bei kaum einer Art von Versicherung lohnt sich umsichtiges Verhalten so sehr wie bei der Kfz-Versicherung. Denn mit jedem Schadensfall steigt der Beitrag zur Kfz-Versicherung. Im Gegenzug sinkt der Beitrag, wenn man im laufenden Jahr keinen Schaden verursacht hat. Und das kann sich lohnen, denn jedes unfallfreie Jahr senkt den Preis für die Police. Das gilt sowohl für die Kfz-Haftpflicht, als auch für die Kasko- und Vollkasko-Versicherung.

 

Das wichtigste zum Schadensfreiheitsrabatt (SFR) auf einen Blick

 

  • Die so genannte Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) besagt, wie viele Jahre der Versicherte unfallfrei gefahren ist. Unfallfrei heißt, dass kein Schaden gemeldet beziehungsweise von der Versicherung reguliert worden ist.
  • Je höher die SF-Klasse, desto geringer der Beitrag, angegeben in Prozent. Basis der Berechnung ist demnach der SF 1 mit 100 Prozent.
  • In der Regel gibt SF-Klassen von 0 (kein Jahr unfallfrei) bis 35 (35 oder mehr Jahre ohne Unfall). Außerdem gibt es die Schadenklassen S und M (mehrere Jahre hintereinander mit Schaden). Ebenfalls geläufig sind SF 0 und SF ½ bei Fahranfängern bzw. Erstversicherten (siehe unten stehende Tabelle).
  • Mit steigender Schadenfreiheitsklasse reduziert sich Ihr Versicherungsbeitrag. In der Kfz-Haftpflicht und der Vollkaskoversicherung werden die SF-Klassen unabhängig voneinander ermittelt. Für die Beitragshöhe der Teilkaskoversicherung spielt die SF-Klasse keine Rolle.
  • Wer einige Zeit im europäischen Ausland gelebt hat, kann seine dort erworbenen Schadenfreiheitsrabatte von einer deutschen Kfz-Versicherung anerkennen lassen.

 

Die wichtigsten Antworten zu Fragen rund um den SFR

 

Was passiert mit dem Schadensfreiheitsrabatt, wenn Sie, zum Beispiel bei einem neuen Fahrzeug, den Versicherer wechseln? Keine Sorge, den mit der vorangegangenen Police erfahrenen Rabatt können Sie selbstverständlich auf die neue Police übernehmen. Schließlich belohnt der SFR Ihre persönlichen unfallfreien Jahre und nicht die des Autos.

 

Alles was Sie für die Übernahme brauchen ist der Name des vorherigen Versicherungsunternehmens, die entsprechende Vertragsnummer und das Kennzeichen des zuvor versicherten Autos.

 

Welche SF-Klasse bekommt man, wenn man eine Zeit lang kein Auto besessen hat? Wenn Sie über einen längeren Zeitraum kein Auto besessen und damit keine Kfz-Versicherung hatten, können Sie in der Regel in Ihre letzte SF-Klasse wieder einsteigen. Das heißt: Jahre ohne Fahrzeug können bei der SF-Einstufung nicht berücksichtigt werden.

 

Alle SF-Klassen auf einen Blick

 

An der Schadensfreiheitsklasse (SF) lässt sich direkt die Zahl der unfallfreien Jahre ablesen. SF 4 bedeutet also vier unfallfreie Beitragsjahre.

 

Neben den mit Ziffern bezeichneten SF-Klassen gibt es noch weitere Klassen:

 

Fahranfänger, die Ihren Führerschein kürzer als drei Jahre besitzen starten mit SF 0: Klar, Fahranfänger haben noch keine unfallfreien Beitragsjahre. Deshalb also SF-Klasse 0. Zudem ist bei Anfängern das Unfallrisiko höher als bei erfahrenen Autofahrern. Deshalb ist ihr Beitragssatz am Anfang entsprechend höher.

 

SF ½ ist die Einsteigerklasse für alle, die zum ersten Mal ein Auto versichern. Voraussetzung ist hier, dass der Versicherte den Führerschein mindestens drei Jahre besitzt. Da hier schon von einer gewissen Fahrpraxis auszugehen ist, ist SF ½ deutlich günstiger als SF 0 (siehe Tabelle).

 

Tipp: Wenn Sie sich für die von LeasingTime in Kooperation mit der Allianz angebotene Kfz-Versicherung entscheiden, kommen Sie auch als Erstversicherer und Fahranfänger günstiger weg. Hier gilt die SF 0 lediglich, wenn Sie den Führerschein kürzer als ein Jahr besitzen. Ab einem Jahr gilt automatisch die deutlich günstigere SF ½.

Ein weiterer Bonus: Während der Leasing-Laufzeit erfolgt keine Hochstufung!

Mehr Informationen zur LeasingTime-Allianz-Kfz-Versicherung finden Sie hier.

 

Schadenklasse M und S: Bei der SF M steht das “M” für Malus (lat. schlecht). In diese Klasse wird zurückgestuft, wer in der SF ½ oder 0 einen Unfall verursacht. Die Folge ist der höchste mögliche Beitragssatz. Deshalb sollten gerade Einsteiger besonders vorsichtig fahren!

 

SF S ist die so genannte “Schadensklasse. Hier werden Fahrer eingestuft, die mit SF 1 einen Unfall verursachen. Die Folge ist der nach SF M höchste Beitragssatz.

 

Schadenfreiheitsklasse

Schadenfreie Jahre

Beitragssatz (in Prozent)*

SF 31 - 35/36

31 - 35/36

ca. 20 %

SF 26 - 30

26 - 30

ca. 25 %

SF 16 - 25

16 - 25

ca. 35 - 30 %

SF 9 - 15

9 - 15

ca. 45 - 40 %

SF 5 - 8

5 - 8

ca. 55 - 50 %

SF 4

4

ca. 60 %

SF 3

3

ca. 70 %

SF 2

2

ca. 85 %

SF 1

1 Jahr

ca. 100 %

SF ½ (Sondereinstufung für Personen, die das erste eigene Auto versichern, mit mehr als 3 Jahren Fahrerlaubnis)

 

ca. 100 - 140 %

SF S (Schadensklasse; Rückstufung von Versicherungsnehmern mit SF-Klasse 1)

 

ca. 150 - 175 %

SF 0 (Ersteinstufung für Fahranfänger mit weniger als 3 Jahren Fahrerlaubnis)

 

ca. 200 - 260 %

SF M (Malusklasse; Rückstufung von Fahranfängern mit SF-Klasse ½ oder 0 nach einem Unfall durch Eigenverschulden)

 

ca. 240 - 280 %

 *Hinweis: Dieser Tabelle liegen hinsichtlich der Prozentwerte zum Beitragssatz allgemeine Durchschnittswerte zu Grunde. Diese können je nach Versicherer geringfügig anders ausfallen.

 

Tipp: Egal welche SF-Klasse Sie haben – Leasingtime bietet Ihnen hier eine günstige Versicherung mit Top Leistungen.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Hyundai Kona EV FL MJ21 Select Aktion Neu (nur Hauptgewerbe)
Privat | Gewerbe

Hyundai Kona

EV FL MJ21 Select Aktion Neu (nur Hauptgewerbe)


  • Rückfahrkamera*Sitzheizung*Lenkradheizung u.v.m.

Fahrzeug

Neuwagen
100 kW (136 PS) Elektro
Automatik

Dive in Jeju - andere Farben gegen Aufpreis möglich

Leasing

6000,- € Umweltbonus
24 Monate Laufzeit
5.000 km / Jahr inklusiv

21031 Hamburg

  • A+

    Kraftstoffverbrauch: 14.3 kWh/100 km (komb.),
    CO2-Emissionen: 0 g/km CO2 (komb.)

Rate/Monat

ab 41,66

€ inkl. MwSt. 

Rate ohne MwSt. € 35,01

Leasing einfach erklärt - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Fahrzeugrückgabe - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am Ende doch noch unvorhergesehe...