mehr als 13 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!
eKomi - The Feedback Company:

LEASINGTIME BLOG



Auto Leasing - Haftpflicht, Kasko und Vollkasko – Welche Versicherung deckt was ab?

AUTOR: REDAKTION | 28. APRIL 2020


Haftpflicht, Kasko und Vollkasko – Welche Versicherung deckt was ab?

Autoversicherung ist nicht gleich Autoversicherung. Vielmehr muss man zwischen drei Arten von Versicherungen unterscheiden.

 

Da gibt es zunächst die gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung, nämlich die Kfz-Haftpflichtversicherung. Ohne Nachweis, dass diese Versicherung abgeschlossen wurde, kann kein Auto zugelassen werden. Sie deckt im Wesentlichen Schäden, die man – etwa bei einem Unfall – einem anderen Fahrer bzw. dessen Fahrzeug zugefügt hat oder den Fall, dass fremdes Eigentum, zum Beispiel eine Straßenlaterne, beschädigt wurde.

 

Ergänzend dazu gibt es noch die Teil- und Vollkasko-Versicherung. Diese beiden Versicherungen decken Schäden ab, die am eigenen Fahrzeug entstehen. Dabei deckt die Teilkasko-Versicherung z.B. solche Schäden ab, die durch höhere Gewalt entstehen. Zum Beispiel Hagel- oder Überschwemmungsschäden.

 

Die Vollkasko-Versicherung bildet in diesem Versicherungstrio schließlich den Versicherungs-Tausendsassa ab. Sie sichert den eigenen Schaden ab. Wenn man also bei einem Unfall das eigene Fahrzeug beschädigt, ist das ein Fall für die Vollkasko. Je nach Police deckt die Vollkasko zusätzlich auch Schäden, etwa in Folge von Vandalismus ab.

 

Wichtig, speziell im Fall von kreditfinanzierten und Leasingfahrzeugen, ist zudem die GAP-Versicherung (gap, engl. Lücke). Diese ist häufig ein Zusatzbaustein zur Vollkasko-Versicherung. Sie deckt die Differenz ab, zwischen dem Wiederbeschaffungswert, beispielsweise nach einem Diebstahl oder Totalschaden und dem Leasingrestwert entstehen kann.

 

Tipp: Als LeasingTime-Kunde können Sie bei der Kfz-Versicherung auf Nummer Sicher gehen. Zusammen mit der Allianz haben wir ein Versicherungspaket entwickelt, mit dem Sie Ihr Leasing- Fahrzeug zu Top-Konditionen versichern können.

 

Die einzelnen Versicherungsarten auf einen Blick

 

 

 Haftpflicht

 Teilkasko

 Vollkasko

 Versichert sind

  • Versicherungsnehmer
  • Fahrer
  • Halter
  • Eigentümer
  • Versicherungsnehmer
  • Unter Umständen Leasinggeber
  • Versicherungsnehmer
  • Unter Umständen Leasinggeber
  

 Versicherungsschutz

Schäden, die man mit dem Fahrzeug einem anderen zufügt:

  • Personenschäden
  • Sachschäden
  • Vermögensschäden

Schäden, die in der Regel ohne Eigenverschulden entstehen, zum Beispiel:

  • Sturm und Hagel
  • Unfälle mit Haarwild
  • Glasbruch
  • Diebstahl

 

Schäden, die man am Auto selbst verursacht. Zum Beispiel:

  • Schäden durch selbstverschuldete Unfälle
  • Vandalismus
  • GAP

 Sonstiges

Pflichtversicherung

 

In der Regel verpflichtend bei finanzierten sowie Leasing-Fahrzeugen

 

Gut zu wissen: Wussten Sie, dass der Begriff „Kasko“ aus dem Spanischen kommt und dort eine bestimmte Art von Sturm- oder Kampfhelm („Casco") bezeichnet hat? Da denkt man sofort: Helm und Versicherung, das passt zusammen. Aber so einfach ist es nicht. Vielmehr wurde im Spanischen ab dem Mittelalter auch der Schiffsrumpf als „Casco“ bezeichnet. Einfach deshalb, weil die damaligen Schiffe (denken Sie an Kolumbus’ Santa Maria) wie ein auf dem Wasser treibender „Casco“ aussahen. Mit dem immer stärker auftretenden Seehandel kam schon früh der Wunsch nach einer Schiffsversicherung auf. Die nannte man damals eben Casco-, oder eingedeutscht, Kasko-Versicherung. Später, mit aufkommen des Autos, wurde der Begriff auch für die Autoversicherung übernommen.

 

Weitere Top-Artikel rund um den Kfz-Versicherungsschutz:

- Ihr Vorteil: Leasingrate und KFZ-Versicherung aus einer Hand

- Was ist der Schadensfreiheitrabatt und wie Sie von ihm profitieren können?

- Welche KFZ-Versicherung beim Leasing Pflicht ist

- Typklassen Augen auf beim Autoleasing

- Kfz-Versicherung fur Selbstständige

- Kfz-Versicherung fur Studenten

- Was macht eine gute KFZ-Versicherung aus?

- Regionalklassen – Wie der Versicherungsbeitrag von Ihrem Wohnort abhängt

- Tipps und Tricks rund um die Kfz-Versicherung – Preiswert versichern mit Top-Konditionen

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Hyundai Kona EV FL MJ21 Select Aktion Neu (nur Hauptgewerbe)
Privat | Gewerbe

Hyundai Kona

EV FL MJ21 Select Aktion Neu (nur Hauptgewerbe)


  • Rückfahrkamera*Sitzheizung*Lenkradheizung u.v.m.

Fahrzeug

Neuwagen
100 kW (136 PS) Elektro
Automatik

Dive in Jeju - andere Farben gegen Aufpreis möglich

Leasing

6000,- € Umweltbonus
24 Monate Laufzeit
5.000 km / Jahr inklusiv

21031 Hamburg

  • A+

    Kraftstoffverbrauch: 14.3 kWh/100 km (komb.),
    CO2-Emissionen: 0 g/km CO2 (komb.)

Rate/Monat

ab 41,66

€ inkl. MwSt. 

Rate ohne MwSt. € 35,01

Leasing einfach erklärt - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Fahrzeugrückgabe - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am Ende doch noch unvorhergesehe...